• Justus

Skitour auf den Alvier

Wenn es wie dieses Jahr erst in den höheren Lagen Schnee hat, ist die Skitour auf den Alvier von Malbun (Schweiz) aus ein lohnendes Ziel. Da man nach Malbun bis auf 1370m mit dem Auto fahren kann, liegt hier meist schon am Parkplatz genügend Schnee, um mit den Ski loszulaufen.


Los geht man vom Parkplatz aus relativ eben südwärts auf einen Fahrweg, den man bis zu seinem Ende verfolgt. Hier kann im Wald der Schnee etwas knapp werden, die Passage ist aber nicht allzu lang.

Am Ende des Fahrwegs steigt man nach Westen über seichte Hänge auf.

Hier endet der Fahrweg, der linke Gipfel ist der Alvier.


Weiter geht es links haltend unter einem Gipfelaufbau hindurch, bis man in Gipfelfalllinie des Alvier kommt.



Der nordseitige Hang mündet in eine steile Rinne, in der die Ski oft getragen werden müssen. Aus der Rinne steigt man zum Grat auf, über welchen man in kurzer Zeit den Gipfel erreicht.


Im großen nordseitigen Hang, oben die steile Rinne.

Hier müssen die Ski ca. 30 hm getragen werden.

Am Gipfel kann man eine tolle Aussicht über den Alpstein, vom Walensee übers Rheintal bis zum Bodensee und in viele Gebirgsgruppen genießen.


Tolle Aussicht auf den Walensee und die Churfirsten rechts.

Vom Gipfel kann nun direkt nach Norden abgefahren werden. Die Steilstufe kann durch verschiedene Rinnen überwunden werden, es empfiehlt sich aber meist abzuschnallen und zu tragen. Ansonsten folgt die Abfahrt der Aufstiegsroute.



Routendaten:

Höhenunterschied: ca. 1000 hm

Exposition: O; NO;N


Grüße Reiner, Eva und Justus



122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen