• Simon

Rundtour von Schattwald aus über Kühgundkopf, Iseler, Bschießer, Ponten & Rohnenspitze

Aktualisiert: 31. Juli 2020

Früh machte ich mich auf den Weg ins Tannheimer Tal, da mal wieder heiße Temperaturen ab der zweiten Tageshäfte angesagt waren. Direkt am Skilift in Schattwald geht es schön schattig am Bach entlang Richtung Bergstation der Wannenjochbahn.

Von dort aus quert man über den Schmugglersteig auf den Rücken des Kühgundjochs. Abwechslungsreich geht es Schritt für Schritt nach oben. Danach geht es über einen Höhenweg in Richtung Iseler. Hier ist entspannen angesagt, da man kaum Höhe macht und der Weg gut angelegt ist.

Den Abstieg vom Iseler kann man in der linken Bildhälfte sehr gut sehen. Danach geht es auf einem nicht all zu steilen Rücken in Richtung Bschießer.

Kurze Trinkpause und dann geht es auch schon wieder im Zick-Zack ein paar Höhenmeter runter bis es wieder langsam zum nächsten Ziel dem "Ponten" gemächlich anzieht.

Zum Ponten ist es dann auch nicht mehr weit..... Beim Übergang zum Gipfel ist einmal kurz Trittsicherheit gefordert, ansonsten ist die gesamte Tour als routinierter Wanderer gut machbar. Selbes Spiel wie am Bschießer - kurze Trinkpause und danach runter zum Zirleseck.

Nun geht es links an der Bergwachthütte vorbei, teilweise gesichert mit Drahtseil auf den letzten Gipfel von heute, die Rohnenspitze. Der Aufstieg ist ebenfalls unschwierig mit etwas Trittsicherheit zu bewältigen.

Der letzte Teil dieser Tour verläuft etwas "mühsam" für die Knie zuerst im Schutt, später dann im unteren Teil durch einen schmalen Waldpfad. Hier ist wichtig, dass die Abzweigung nach links in Richtung Schattwald nicht verpasst wird. Ansonsten kommt man nämlich an der Talstation der Sesselliftbahn in Zöblen raus.

Tourdetails:

1555 hm

17,5 km

Schwierigkeit: mittel


GPS Track hier herunterladen


Gruß Simon

66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen